Doppelmasterprogramm Maschinenbau / Werkstoff- und Produktionstechnik
mit der Universidad Politécnica de Cartagena, Spanien

MP_HzBicolor     etsii_inv

Am 02.10.2015 wurde das Addendum zweier neuer Doppelmasterprogramme zwischen der Universität Stuttgart und der Universidad Politécnica de Cartagena unterzeichnet. Es handelt sich zum einen um ein Masterprogramm im Bereich Energietechnik und zum anderen um ein Masterprogramm im Bereich Maschinenbau / Werkstoff- und Produktionstechnik.

Der Doppelmaster ist dabei so aufgebaut, dass es zu keinen Überschneidungen kommt. Der stetige Austausch zwischen den Lehranstalten steht hierbei an erster Stelle, wodurch die notwendigen Standards in der Lehre gewährleistet werden können.

Nach Abschluss der universitären Ausbildung erhält man zwei vollwertige Masterabschlüsse.

gadow upct DM upct muralla mar

Ablauf des Doppelmasters

Erstes und zweites Semester

Die Outgoing-Studierenden erfüllen die Studienleistungen der zwei ersten Semester des Studienplanes zum M.Sc. Maschinenbau / WPT an der Universität Stuttgart http://www.uni-stuttgart.de/wpt/.

Drittes und viertes Semester

Ab dem dritten Semester werden die folgenden Pflichtmodule bei einem Aufenthalt an der Universidad Politécnica de Cartagena absolviert.

  • Management Modul (3 ECTS)
  • Industriepraktikum (12 ECTS)
  • Auswahlmodul (15 ECTS)
  • Forschungspraktikum (18 ECTS)
  • Masterarbeit (12 ECTS)

Abschluss

Nach erfolgreichem Ablegen aller Studienleistungen erhalten die Studierenden zwei vollwertige Abschlüsse:

  • M.Sc. Maschinenbau / Werkstoff- und Produktionstechnik, der Universität Stuttgart
  • M.Sc. Industrial Engineering, der Universidad Politécnica de Cartagena

Anforderungen

  • Bachelorabschluss und im M.Sc. WPT eingeschrieben
  • Englisch Niveau B2
  • Spanisch Niveau B1

Gruppenberatung zu Doppelabschlüssen im IZ

Link_Gruppenberatungen

Bewerbung

Ansprechpartner am IFKB sind Dipl.-Ing. Philipp Ninz und Dipl.-Ing. Miguel Jiménez. Termine nach Vereinbarung.

cartagena