Abteilung Oberflächentechnik und Schichtverbunde

Biomedizinische Anwendungen

Entwicklung antibakterieller Beschichtungen zur verbesserten Osseointegration von Endoprothesen.

Hochgeschwindigkeits-Suspensionsflammspritzen (HVSFS) wurde erfolgreich eingesetzt, um dichte und gut haftende Beschichtungen auf Basis von Kalziumphosphat und Bioglas für Metallknochenimplantate herzustellen. In den letzten Jahren hat sich der Fokus allmählich auf eine Gruppe abbaubarer biokeramischer Beschichtungen wie Biogläser verlagert, da diese eine schnellere Osseointegration der endoprothetischen Struktur ermöglichen. Aktuelle Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf Dotierung mit Metallen, deren bekannte antibakteriellen Eigenschaften Entzündungsrisiken zu reduzieren.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Blum
Dipl.–Ing.

Matthias Blum

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang